Petrovich12 / Fotolia
05.11.2019 Gießen Fachtagung / Konferenz 22 0

Kollaborative Robotik

Bildverarbeitung - Erkennen von Mensch und Objekt
Termin
Beginn: 05.11.2019 14:00 Uhr
Ende: 05.11.2019 19:30 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

U.a. Anwender und Interessierte aus dem Automobilsektor, Maschinen- und Anlagenbau (Industrie-Robotik) und dem Gesundheitswesen (Persönliche Service-Robotik). Die Auswahl der Referenten und Aussteller zeugt vom hohen Anteil innovativer junger Unternehmen in dieser High-Tech-Branche und dürfte daher insbesondere für mittelständische Firmen der Region interessant sein.

Veranstaltungsort

IHK Gießen-Friedberg
Plenaarsaal
Lonystraße 7
35390 Gießen

Beschreibung

Eine sichere und zuverlässige Kooperation von Mensch und Maschine wird in vielen Fällen erst durch die rasanten Fortschritte in der Bildverarbeitung ermöglicht. Das eindeutige Erkennen und die klare Unterscheidung von Mensch und Objekt spielen eine zentrale Rolle, um die Entscheidungsfähigkeit eines Roboters, oder was man gemeinhin auch als dessen künstliche Intelligenz bezeichnet, überhaupt erst zu ermöglichen.
Die moderne Bildverarbeitung ist inzwischen in der Lage, mittels komplexer Algorithmen und äußerst schneller Prozessoren gewaltige Datenmengen in Echtzeit zu analysieren. Damit bildet sie die Grundlage für hochaktuelle Anwendungen wie zum Beispiel autonomes Fahren oder Servicerobotik im Gesundheitsbereich.
Die nun bereits zum dritten Mal stattfindende Fachtagung Kollaborative Robotik fokussiert genau auf diesen Aspekt der Datenanalyse und Entscheidungsfindung. Die eingeladenen Fachreferenten aus dem Automobilsektor, der Automatisierungstechnik und der Robotik vermitteln dabei nicht nur den aktuellen Stand der Industrie, sondern zeigen auch eindrucksvoll die Herausforderungen an die neuen Technologien.
In der abschließenden Podiumsdiskussion wird eine Expertengruppe die Auswirkungen neuer Technologien auf die Arbeitswelt und die Gesellschaft diskutieren. Beispielhaft sei hier nur die Gesichtserkennung genannt, die im industriellen Umfeld sinnvoll, gesellschaftlich aber auch bedenklich sein kann. Zusätzlich gibt es eine Ausstellung der teilnehmenden Automatisierungsunternehmen.

Im Anschluss an die Vorträge und die Podiumsdiskussion gibt es ein Get Together mit Fingerfood und Getränken.

Preis
pro Personn 90,00 €
VDE-Mitglied 60,00 €
VDI-Mitglied 60,00 €
Veranstalter

VDE Rhein-Main e.V.

Mitveranstalter

Die Veranstaltung wird gleichermaßen organisiert von:

IHK Hessen innovativ

VDI Bezirksverein Mittelhessen e.V.

VDE Rhein-Main e.V.

Bemerkungen

Anmeldeschluss: 25.10.2019
Das Teilnahmeentgelt beträgt 90 Euro pro Person, für Mitglieder des VDI oder des VDE 60 Euro pro Person.
(Bitte geben Sie unbedingt Ihre VDI oder VDE-Nummer bei der Anmeldung an)

Kontakte

Ansprechpartnerin
Andrea Bette
IHK Hessen innovativ c/o Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg
Goetheplatz 3
61169 Friedberg

sv__vQxzv99v4-w8zvusv8x.zy1.uv Tel. 06031 6092520

Downloads + Links

Ort